sdfgsdfg
prev next
  • Hypnose Coaching
  • Osteopathie
  • Matrix-Rhythmus-Therapie
  • Ernährungsberatung

Osteopathie

ist eine rein manuelle ganzheitliche Behandlungsmethode zur Linderung und/oder Beseitigung von metabolen, mechanischen oder mental bedingten Störungen. 

Die drei Grundsäulen der klassischen Osteopathie sind Myofaszial (Muskeln und Faszien, Gelenke) Visceral (Organsysteme Bauch und Brustkorb) Craniosakral (Nervensystem Kopf, Wirbelsäule und Becken)

Alle Systeme beeinflussen sich gegenseitig. Die Anamnese, Statik und die Palpation (Tastbefund) lässt die Zusammenhänge einer Problematik erkennen und folglich behandeln. 

Wir haben eine enorme Bandbreite an Möglichkeiten aufgrund des Gehirns, das wir entwickelt haben. Die Gesellschaft entwickelt sich viel schneller als unsere Körper sich an die  Veränderungen, die wir uns selbst auferlegen, anpassen können. Kein anderes Tier würde sich freiwillig, wissentlich vergiften, Nahrung zu sich nehmen, die schädlich oder der Gesundheit abträglich ist, Dinge inhalieren, die bekanntermaßen tödlich sind, sich so verhalten, dass der Stress ausgesetzt ist oder seiner eingebauten Gesundheit schadet.

Vorraussetzungen für eine Behandlung

Derzeit ist für eine osteopathische Behandlung in unserem Hause ein ärztliches Rezept und ein Behandlungsvertrag Voraussetzung. Für alle anderen Behandlungen oder Beratungen ist kein Rezept erforderlich.

Der Behandlungsvertrag wird zu Behandlungsbeginn ausgefüllt und unterschrieben, ein gültiges ärztliches Rezept für die Osteopathie muß zu Behandlungsbeginn vorliegen